Ziemlich heiß: 7 Ursachen, wenn der Kühler kocht

Wir haben uns angesehen, warum der Motor heiß werden kann und wie du die Ursache dafür findest.
"

Weiterlesen

"

Weiterlesen

v

Kommentare

l

Über

Veröffentlicht am 25.06.
von Wilfried

1. Zu wenig Wasser im Kühler

Kleines Loch, große Wirkung: Die häufigste Ursache für Überhitzung ist tatsächlich ein undichtes Kühlsystem. Mit dem richtigen Prüf-Werkzeug kannst du einfach und schnell feststellen, ob bei dir alles dicht ist und du genug Flüssigkeit im Kühlkreislauf hast. wink Das beste: In den Miet-Werkzeugkoffern von MOBILITY MARKET gibt es immer auch eine digitale Anleitung, wie du es zum Prüfen benutzt.

2. Defekter Thermostat

Wenn die Temperaturanzeige am Armaturenbrett keinen Anhaltspunkt liefert, ob der Thermostat kaputt ist, hilft nur ein Thermostat Check. Diesen Check kannst du ganz einfach und schnell zum Beispiel so machen:

  • Thermostat in einen Topf mit kaltem Wasser geben, ohne dass es dabei den Boden berührt.
  • Das Wasser am Herd erhitzen.
  • Mit Kochthermometer kontrollieren, ab welcher Temperatur das Thermostat öffnet.

3. Luft im Kühlsystem

In diesem Fall muss die alte Kühlflüssigkeit und Luft raus und neue Kühlflüssigkeit rein. Klingt einfach, ist es aber nicht immer. Bei zahlreichen Fahrzeugen ist zum Befüllen des Kühlkreislaufs Spezialwerkzeug notwendig. Am einfachsten und schnellsten geht es mit diesem Befüll-Werkzeug von MOBILITY MARKET. Auch für das Befüllen gibt es natürlich die digitale Anleitung im Miet-Werkzeugkoffer.

4. Keilriemen, der die Wasserpumpe antreibt, ist zu locker

Da hilft nur spannen oder, wenn der Riemen schon sichtlich abgenutzt ist, tauschen.

5. Lüfter funktioniert nicht

Das ist meist der Fall, wenn die Kupplung des Viskolüfters oder der Thermoschalter bzw. die Sicherung des Elektrolüfters defekt ist. Das lässt sich herausfinden, wenn du beim Viskolüfter den Kraftschluss (kalt/warm) prüfst und beim Elektrolüfter darauf achtest, ob er bei heißem Motor dreht.

6. Kühlernetz ist zu stark verschmutzt

Wenn zu viel Dreck im Kühlernetz steckt, am besten vorsichtig mit Druckluft reinigen.

7. Falsch eingestellte Zündung oder zu mager eingestellte Vergaser

Das ist etwas für Kfz-Reparaturprofis wie dich. cool Denn bei älteren Fahrzeugen mit Vergaser ist Fingerspitzengefühl beim Einstellen gefragt. Gleiches gilt für eine falsch eingestellte Zündung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.