Allgemeine Mietbedingungen der WB mobility market GmbH

1. Allgemeines

Diese Allgemeinen Mietbedingungen (nachfolgend auch: „Mietbedingungen“) gelten in ihrer jeweils gültigen Fassung für alle Vermietungen zwischen dem Mieter und der WB mobility market GmbH (nachfolgend auch: „mobility market). Diese Mietbedingungen werden vom Mieter für den Abschluss eines Mietvertrages als maßgebliche Vertragsgrundlage anerkannt. Entgegenstehende oder von diesen Mietbedingungen abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Mieters erkennt mobility market nicht an. Im Einzelfall getroffene individuelle Vereinbarungen mit mobility market haben nur dann Geltung und Vorrang vor diesen Mietbedingungen, wenn der Inhalt derartiger Vereinbarungen in einem gesonderten schriftlichen Vertrag festgehalten wurde.

2. Angebot und Vertragsabschluss

Die Vermietung wird über die mobility market Onlineplattform abgewickelt. Die Online-Angebote von mobility market eröffnen dem Mieter, seinerseits verbindliche Mietanfragen abzugeben. Eine verbindliche Mietanfrage liegt vor, sobald der Mieter den Button „MIETEN“ anklickt. Davor kann der Mieter die Daten einsehen und gegebenenfalls ändern und hat durch Drücken des Button „Ich akzeptiere die allgemeinen Geschäftsbedingungen der WB mobility market GmbH“ diese Mietbedingungen zu akzeptieren. Ein Mietvertrag kommt erst zustande, wenn der Mieter weiter zur Kassa geht und den Zahlungsvorgang abschließt. Zum Mietvertragsabschluss schickt mobility market dem Mieter eine Bestätigung per E-Mail, in welcher die Mietbedingungen – Inhalt und Umfang der vertraglichen Leistung von mobility market nochmals aufgelistet werden.

3. Mietdauer

Die Mietzeit beginnt an dem zwischen mobility market und dem Mieter vereinbarten Tag, ist ein solcher nicht vereinbart, spätestens jedoch mit der Übernahme des Mietgegenstandes. Der Mieter ist verpflichtet, den Mietgegenstand am vereinbarten Tag und zur vereinbarten Uhrzeit abzunehmen. Nimmt der Mieter den Mietgegenstand nicht zum vereinbarten Zeitpunkt ab, kann mobility market entweder vom Vertrag zurücktreten oder den Vertrag – auch mit sofortiger Wirkung – kündigen und den Mietgegenstand anderweitig vermieten. mobility market ist berechtigt, vom Mieter den Ersatz etwaiger Schäden zu verlangen, die aus dem Verzug des Mieters entstehen. Die Nutzungsberechtigung des Mieters endet spätestens mit dem Ablauf der vereinbarten Mietzeit, sofern diese bei der Anmietung schriftlich fest vereinbart wurde. Setzt der Mieter den Gebrauch des Mietgegenstandes auch nach dem Ende seiner Nutzungsberechtigung fort, verlängert sich der Mietvertrag hierdurch nicht und ist mobility market berechtigt, aber nicht verpflichtet, diesen ohne Ankündigung abzuholen. Die Tage bis zur Abholung des Mietgegenstandes durch mobility market werden dem Mieter zusätzlich in Rechnung gestellt.

4. Miete und Zahlung

Grundlage für die Berechnung der Miete ist ausschließlich der im Mietvertrag genannte Mietpreis. Die Miete ist ausschließlich die Gegenleistung des Mieters für die Nutzungsmöglichkeit des Mietgegenstandes. Sämtliche von mobility market genannten Preise verstehen sich zuzüglich der jeweils geltenden gesetzlichen Steuern und Gebühren. Die Miete und Nebenkosten sind, soweit nichts anderes schriftlich vereinbart wird, sofort fällig und im Voraus zu zahlen. Die tatsächlich angefallenen Nebenkosten rechnet mobility market nach Ablauf der Mietzeit gesondert ab und ist unter Anrechnung einer allfälligen Vorauszahlung unverzüglich nach Rechnungslegung fällig. mobility market akzeptiert Zahlungen per EC- und Kreditkarte, per SEPA-Firmenlastschrift und per Überweisung. Eine Zahlung des Mieters durch Überweisung gilt erst an dem Tag der vorbehaltlosen Gutschrift auf dem Geschäftskonto von mobility market als erfolgt. Der Mieter ist nur mit unbestrittenen, rechtskräftig festgestellten oder solchen Gegenforderungen zur Aufrechnung berechtigt, die aus demselben Vertragsverhältnis stammen. Der Mieter ist zur Ausübung eines Leistungsverweigerungsrechtes gegenüber Ansprüchen von mobility market nur in einer Höhe berechtigt, die in einem angemessenen Verhältnis zu seinen Gegenansprüchen steht. Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist unzulässig.

5. Kaution

Der Vermieter hat Anspruch auf eine Kaution, die im Vorhinein und im Zuge der Abrechnung des Mietgegenstandes abgewickelt wird. Sollte der Mietgegenstand beschädigt oder unvollständig oder verschmutzt retourniert werden, dann wird auf die Kaution zusätzlich zum Mietpreis zugegriffen. Es wird jeweils jener Betrag zusätzlich in Rechnung gestellt, der notwendig ist, um den ursprünglichen Zustand des Mietgegenstandes, der einen funktionsfähigen zukünftigen Einsatz garantiert, herzustellen. Der maximal zusätzlich berechnete Betrag ist der aktuell gültige Verkaufspreis des Mietgegenstandes. Bei Verlust des Mietgegenstandes wird der Wiederbeschaffungswert des Gegenstandes in Rechnung gestellt. Die Reparaturarbeit wird fototechnisch dokumentiert und auf Anfrage des Mieters zur Verfügung gestellt. mobility market ist berechtigt, den Kautionsbetrag auch nach Rückgabe des Mietgegenstandes ganz oder teilweise einzubehalten, bis sie Gelegenheit hatte, den Mietgegenstand eingehend auf Mängel bei Rückgewähr zu überprüfen. Dies gilt insbesondere, wenn eine Überprüfung des Mietgegenstandes aufgrund der Komplexität eines vermeintlichen Mangels nicht unmittelbar bei Rückgabe möglich ist.

6. Übergabe und Rückgabe des Mietgegenstandes

Die Übergabe des Mietgegenstandes an den Mieter erfolgt am vereinbarten Abgabeort. Für die korrekte Angabe des Abgabeortes sowie die Tauglichkeit und Sicherheit des Abgabeorts ist allein der Mieter verantwortlich. Die Übergabe des Mietgegenstandes darf mit schuld- und haftungsbefreiender Wirkung an jede am Abgabeort anwesende erwachsene Person erfolgen und gilt der Übergabevorgang und Gefahrenübergang damit als vollzogen. Auf ausdrücklichen Wunsch und auf sein alleiniges Risiko kann der Mietgegenstand auch ohne Übergabe am Abgabeort deponiert werden und zwar durch Abstellen auf einen bestimmten Platz im Verfügungsbereich des Mieters, womit die Übergabe und der Gefahrenübergang derart vollzogen ist. Alleine der Mieter ist für die korrekte und umfassende Beschreibung (inkl. Zutrittsmöglichkeit z.B. mittels Schlüssels, Zugangscodes, etc.) des Abgabeortes für eine kontaktlose Übergabe und Abholung verantwortlich. Ist eine Übergabe und Abholung des Mietgegenstandes aufgrund mangelnder Informationen zum Abgabe- und Rückgabeortes nicht möglich, trägt der Mieter die zusätzlich anfallenden Anfahrts- und Mietkosten.

Der Mieter hat den Mietgegenstand unverzüglich auf Transportschäden zu kontrollieren und solche bei sonstigem Anspruchsverlust mobility market gegenüber schriftlich – per E-Mail reicht aus –(office@mobility-market.eu) anzuzeigen. Bis zur Rückgabe ist der Mieter für den Mietgegenstand voll verantwortlich und hat ihn wieder in ordnungsgemäßen Zustand sowie sicher verpackt am Abgabeort zurückzugeben.

7. Anzeige von Mängeln und Mängelansprüche

Während der Mietzeit auftretende Mängel hat der Mieter mobility market unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Mängel, die der Mieter nicht zu vertreten hat, werden von mobility market auf eigene Kosten beseitigt. Ansprüche des Mieters aufgrund offensichtlicher Mängel sind ausgeschlossen, soweit der Mieter den Mangel nicht bei Übergabe gegenüber mobility market rügt. mobility market übernimmt keine Haftung dafür, dass der Mieter den vertragsgemäß zur Verfügung gestellten Mietgegenstand nach seinen Vorstellungen und zu dem von ihm geplanten Zweck verwenden kann.

8. Pflichten des Mieters

Der Mieter ist für den Betrieb des Mietgegenstandes verantwortlich und hat den Mietgegenstand bestimmungsgemäß und verkehrsüblich innerhalb des Vertragsgebiets zu benutzen. Der Mieter hat sich aus eigenem Interesse und vor Inbetriebnahme über die bestimmungsgemäße Verwendung und richtige Bedienung des Mietgegenstandes zu informieren, um Beeinträchtigungen des Mietgegenstandes hintanzuhalten. Instandsetzungs- und Instandhaltungsarbeiten sowie etwaige Reparaturen und technische Änderungen erfolgen ausschließlich durch mobility market.
Der Mieter verpflichtet sich, den Mietgegenstand nur von geeigneten Fachpersonen benutzen zu lassen und versichert, dass er oder die von ihm eingesetzten Personen über die zur ordnungsgemäßen Bedienung des Mietgegenstandes notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen und Bedienungsanleitungen beachtet werden. mobility market schuldet dem Mieter keine Beratung über die Verwendung und Bedienung des Mietgegenstandes.
Der Einsatz des Mietgegenstandes außerhalb des Vertragsgebiets sowie jede Gebrauchsüberlassung an Dritte ist ohne ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung von mobility market unzulässig.
Einen Diebstahl/Verlust oder eine Beschädigung des Mietgegenstandes hat der Mieter gegenüber mobility market unverzüglich anzuzeigen und alle zur Schadensminderung und Beweissicherung notwendigen Maßnahmen zu treffen. Überdies ist er verpflichtet, mobility market bei der weiteren Bearbeitung und Aufklärung des Schadens jederzeit bestmöglich zu unterstützen. Ohne die mobility market Versicherung (mobility insurance) trägt der Mieter nicht nur die Reparatur- und Austauschkosten, sondern auch den Mietausfall während der benötigten Reparatur oder des Austausches bzw. der Beschaffungszeit. Bei Diebstahl oder durch Dritte verursachte Schäden hat der Mieter zudem unverzüglich Anzeige bei der Polizei zu erstatten.
Bei Pfändungen oder sonstigen Vollstreckungsversuchen Dritter in den Mietgegenstand hat der Mieter auf das Eigentum von mobility market hinzuweisen und mobility market unverzüglich zu unterrichten.
Der Mieter hat den Mietgegenstand sicher aufzubewahren und – soweit möglich – vor schädlicher Witterung und unbefugter Einwirkung Dritter, insbesondere durch Diebstahl, Beschädigung und unbefugte Inbetriebnahme, zu schützen und zu sichern. Die Pflichten gelten bis zur Rückgabe.

9. Datenschutz

Die für die Abwicklung erforderlichen Kundendaten werden von mobility market gespeichert, statistisch bearbeitet und an die Verkaufs- und Service-Mitarbeiter übermittelt, wozu der Mieter mit Bestätigung des Mietvertrages seine Einwilligung erteilt. Die vertrauliche Behandlung dieser Daten ist dabei gewährleistet. Der Mieter willigt ausdrücklich ein, dass eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten, die er im Zuge des Abschlusses des Mietvertrages bekannt gegeben hat, durch den Vermieter für Zwecke des eigenen Marketings gegenüber dem Mieter als Kunden, etwa durch Einrichtung einer Kundendatei, erfolgen kann. Diese Einwilligung kann vom Mieter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden; schriftlich per E-Mail unter Verwendung der Mietvertragsnummer an: office@mobility-market.eu.

10. Haftung von mobility market

Ansprüche des Mieters auf Schadensersatz und Ersatz vergeblicher Aufwendungen gegen mobility market, ihre Organe und gesetzlichen Vertreter und/oder Erfüllungs- bzw. Besorgungsgehilfen, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Verletzung des Schuldverhältnisses und/oder aus unerlaubter Handlung, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit mobility market Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Die Haftung des Vermieters ist jedenfalls mit der Höhe des Auftragswertes begrenzt. Die Haftung des Vermieters für Folgeschäden ist zur Gänze ausgeschlossen. Der Vermieter haftet außerdem nicht für Schäden, die durch den unsachgemäßen Gebrauch des Mietgegenstandes entstehen. Die vorstehenden Haftungsbegrenzungen gelten nur dann nicht, wenn mobility market zwingend haftet, z. B. für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

11. Haftung des Mieters

Der Mieter haftet mobility market unbeschränkt für jeden von ihm am Mietgegenstand verursachten Schaden. Bei Beschädigung des Mietgegenstandes haftet der Mieter bis zum aktuellen Verkaufswert des Mietgegenstandes. Bei Verlust des Mietobjektes haftet der Mieter uneingeschränkt in der Höhe des Wiederbeschaffungswertes des angemieteten Gegenstandes. Die Haftung des Mieters umfasst auch etwaige Folgeschäden (wie etwa Mietausfall).

12. Optionale Haftungsbegrenzung

Der Mieter hat die Möglichkeit, eine Versicherung (mobility insurance) für unbeabsichtigte oder leicht fahrlässige Schäden am Mietgegenstand abzuschließen. Die mobility insurance kann nur im Zuge des Mietvertragsabschlusses abgeschlossen werden, ein Abschluss einer mobility insurance im Nachhinein ist nicht möglich. Haftungsbegrenzung für grob fahrlässig oder gar vorsätzlich herbeigeführte Schäden oder bei Verlust des Mietgegenstandes ist nicht möglich. Mangelnde Fachkenntnis oder eine Nichtbeachtung von Bedienungsanweisungen stellen grobe Fahrlässigkeit dar.

13. Diverses

Erfüllungsort für sämtliche Ansprüche ist – sofern keine abweichende Vereinbarung in Schrift- oder Textform getroffen wurde – der Sitz von mobility market. Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist ausschließlich das sachlich zuständige Gericht in Wien zuständig. 

Stand: Februar 2021

 


 Allgemeine B2B Verkaufsbedingungen der WB mobility market GmbH 

1. Allgemeines

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (nachfolgend auch: „Verkaufsbedingungen“) gelten in ihrer jeweils gültigen Fassung für alle Verkäufe der WB mobility market GmbH, Baumgasse 60B, A-1030 Wien (nachfolgend auch: „mobility market“). Diese Verkaufsbedingungen werden vom Käufer für den Abschluss eines Kaufvertrages als maßgebliche Vertragsgrundlage anerkannt. Entgegenstehende oder von diesen Verkaufsbedingungen abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Käufers erkennt mobility market nicht an. Im Einzelfall getroffene individuelle Vereinbarungen mit mobility market haben nur dann Geltung und Vorrang vor diesen Verkaufsbedingungen, wenn der Inhalt derartiger Vereinbarungen in einem gesonderten schriftlichen Vertrag festgehalten wurde.

2. Angebot und Vertragsabschluss

Der Verkauf an Unternehmer wird über die mobility market Onlineplattform abgewickelt. Die Online-Angebote von mobility market eröffnen dem Käufer die Möglichkeit, verbindliche Kaufanbote abzugeben. Ein verbindliches Kaufanbot liegt vor, sobald der Button „KAUFEN“ durch den Käufer angeklickt wird. Vorher kann der Käufer die Daten einsehen, ändern und ausdrucken. Das Kaufanbot kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Käufer durch Klicken auf den Button „Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der WB mobility market GmbH“ diese Kaufbedingungen akzeptiert hat. Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn der Käufer weiter zur Kassa geht und den Zahlungsvorgang abschließt. Zum Kaufvertragsabschluss schickt mobility market dem Käufer eine Bestätigung per E-Mail zu, in welcher die Kaufbedingungen – Inhalt und Umfang der vertraglichen Leistung von mobility market nochmals aufgelistet werden. 

3. Lieferung

Die Lieferung des Kaufgegenstands erfolgt grundsätzlich ab Lager von mobility market. Der Käufer ist verpflichtet, den Kaufgegenstand innerhalb von acht Kalendertagen nach Zugang einer Bereitstellungsanzeige am vereinbarten Abgabeort zu übernehmen. Auf Verlangen und Kosten des Käufers wird der Kaufgegenstand an einen anderen Bestimmungsort versandt. Soweit nicht etwas anderes vereinbart ist, ist mobility market berechtigt, die Art der Versendung selbst zu bestimmen. Eine Transportversicherung schließt mobility market nur auf schriftlichen Wunsch des Käufers und nur auf dessen Kosten ab. Die Lieferfrist wird individuell vereinbart. Die Verpflichtung von mobility market zur Einhaltung der Lieferzeit setzt voraus, dass der Käufer seine Vertragspflichten erfüllt. Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn mobility market dem Käufer bis zu deren Ablauf die Bereitstellung des Kaufgegenstandes am vertraglich vereinbarten Abholort angezeigt hat. Ist ein Versendungskauf vereinbart, ist die Lieferfrist eingehalten, wenn bis zu deren Ablauf der Kaufgegenstand an den Käufer versandt worden ist. Ist die Nichteinhaltung der Lieferfrist auf höhere Gewalt, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige nicht durch mobility market zu vertretende Umstände zurück zu führen, wird die Lieferfrist für die Dauer dieser Ereignisse verlängert. Schadensersatzansprüche des Käufers aus Verzug oder Unmöglichkeit, können nur im Rahmen der Regelungen dieser Allgemeinen B2B Verkaufsbedingungen geltend gemacht werden.

4. Kaufpreis und Zahlung

Sämtliche von mobility market genannten Preise verstehen sich zuzüglich etwaig notwendig werdender Verpackungskosten und der geltenden gesetzlichen Steuern und Abgaben. Rechnungsbeträge sind, soweit nichts anderes vereinbart, sofort und ohne Abzug zur Zahlung fällig. mobility market akzeptiert Zahlungen in bar, per EC- und Kreditkarte, per SEPA-Firmenlastschrift und per Überweisung. Eine Zahlung des Käufers durch Überweisung gilt erst an dem Tag der vorbehaltlosen Gutschrift auf dem Geschäftskonto von mobility market als erfolgt. Der Käufer ist nur mit unbestrittenen, rechtskräftig festgestellten oder solchen Gegenforderungen zur Aufrechnung berechtigt, die aus demselben Vertragsverhältnis stammen. Der Käufer ist zur Ausübung eines Leistungsverweigerungsrechtes gegenüber Ansprüchen von mobility market nur in einer Höhe berechtigt, die in einem angemessenen Verhältnis zu seinen Gegenansprüchen steht. Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist unzulässig.

5. Eigentumsvorbehalt

mobility market behält sich das Eigentum am Kaufgegenstand vor, bis sämtliche Forderungen aus der Geschäftsbeziehung, insbesondere auch Forderungen aus Mietverträgen und alle Forderungen aus Kundendienstleistungen, einschließlich der Forderungen aus gleichzeitig oder später abgeschlossenen Verträgen, beglichen sind. Der Käufer ist verpflichtet, mobility market jederzeit schriftlich Auskunft über den Standort des Kaufgegenstandes zu geben und diesen pfleglich zu behandeln. Der Käufer darf den Kaufgegenstand bis zur vollständigen Bezahlung nicht verpfänden oder zur Sicherheit an Dritte übereignen. mobility market ist berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers, insbesondere bei Zahlungsverzug oder der Verletzung einer Pflicht, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen vom Vertrag zurückzutreten und den Kaufgegenstand zurückzuverlangen. Dies gilt auch, wenn ein Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Käufers gestellt wird. Nach erklärtem Rücktritt ist mobility market berechtigt, den Kaufgegenstand abzuholen. Der Käufer verzichtet auf die Rechte, die ihm aus verbotener Eigenmacht zustehen könnten.

6. Gewährleistung und Mängelansprüche

Als vereinbarte Eigenschaft des Kaufgegenstandes gilt nur die Produktbeschreibung des Herstellers des Kaufgegenstandes. Darüber hinaus übernimmt mobility market keine Haftung dafür, dass der Käufer den Kaufgegenstand nach seinen Vorstellungen und zu dem von ihm geplanten Zweck verwenden kann. Ansprüche des Käufers aufgrund offensichtlicher Mängel sind ausgeschlossen, soweit der Käufer diese Mängel nicht binnen drei Werktagen ab Empfang des Kaufgegenstandes gegenüber mobility market schriftlich rügt. Versteckte Mängel müssen innerhalb von drei Tagen ab Entdeckung angezeigt werden. Die Mitteilung hat schriftlich zu erfolgen. Die schriftliche Mitteilung hat die Mängel genau zu bezeichnen, alle Gründe, auf denen die Rüge beruht, genau zu beschreiben. Beweisdienliche Unterlagen sind mobility market umgehend zuzusenden. Bis zur Klärung der Rüge hat der Käufer den Kaufgegenstand in Empfang zu nehmen, ordnungsgemäß und für mobility market unentgeltlich einzulagern und für eigenes sowie für Interesse von mobility market zu vollem Verkaufspreis plus Transport- und Lagerkosten zu versichern. Der Käufer hat umgehend den Spediteur innerhalb der im Transportvertrag dafür vorgesehenen Frist von den Rügen zu verständigen, falls Verdacht auf einen Transportschaden besteht. Der beanstandete Kaufgegenstand ist in möglichst unverändertem Zustand, insbesondere ohne Inbetriebnahme oder sonstige Benutzung, die den Zustand des Gegenstandes verschlechtern könnte, zu erhalten und auf Verlangen von mobility market zur Untersuchung und zur Begutachtung durch Sachverständige und durch mobility market zur Verfügung zu stellen. Jegliche Ansprüche des Käufers können nur geltend gemacht werden, solange der Kaufgegenstand keiner gegen seine Bestimmungen verstoßende Veränderung, Inbetriebnahme, Verarbeitung oder sonstigen Benützung oder Behandlung zugeführt worden ist. Sofern keiner der hier angesprochenen Ausschlussgründe vorliegt, hat der Käufer Anspruch zunächst auf Behebung des Mangels (Verbesserung). Ist die Verbesserung des Mangels oder Ersatzlieferung unmöglich oder trotz schriftlicher Abmahnung und Setzung einer angemessenen Nachfrist von mindestens einem Monat von mobility market nicht bewirkt oder bei dreimaliger Fehlerhaftigkeit der Ersatzlieferung oder Nachbesserung kann der Käufer Rückgängigmachung des Vertrages oder Herabsetzung des Kaufpreises verlangen.

7. Gewährleistung und Haftung für Gebrauchtgeräte

Wenn es sich beim Kaufgegenstand um ein gebrauchtes Werkzeug, Gerät, Maschine u.Ä. handelt, leistet mobility market nur dafür Gewähr, dass mobility market zum Zeitpunkt des Kaufes am (gebrauchten) Kaufgegenstand keine Mängel bekannt waren. Nachdem dem Käufer die Möglichkeit zur Besichtigung (auch im Rahmen einer Anmietung) gegeben wurde und er sich sohin vom Zustand und den Eigenschaften des Kaufgegenstandes selbst überzeugen konnte, verzichtet der Käufer ausdrücklich gegenüber mobility market Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

8. Haftung

Für Schadenersatz haftet mobility market nur, wenn mobility market Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen werden kann. Der Schadenersatz beschränkt sich auf den unmittelbaren Schaden. Mittelbare Schäden oder Mängelfolgeschäden werden von mobility market nicht ersetzt. Auf alle Fälle haftet mobility market maximal mit dem aktuellen Verkaufswert des Kaufgegenstandes, wobei als Berechnungsgrundlage der Kaufpreis des Kaufgegenstandes exklusive Umsatzsteuer heranzuziehen ist. Für leichte Fahrlässigkeit beim Lieferverzug trifft mobility market keine Haftung. Für den von mobility market grob fahrlässig verschuldeten Lieferverzug beschränkt sich die Haftung auf höchstens 10% vom Wert des Kaufgegenstandes, der infolge der Verspätung nicht rechtzeitig oder nicht vertragsgemäß verwendet werden kann. Die vorstehenden Haftungsbegrenzungen gelten nur dann nicht, wenn mobility market zwingend haftet, z. B. für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

9. Datenschutz

Die für die Abwicklung erforderlichen Kundendaten werden von mobility market gespeichert, statistisch bearbeitet und an die Verkaufs- und Servicemitarbeiter übermittelt, wozu der Käufer seine Einwilligung erteilt. Die vertrauliche Behandlung dieser Daten ist dabei gewährleistet. Der Käufer willigt ausdrücklich ein, dass eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten, die er im Zuge des Abschlusses des Kaufvertrages bekannt gegeben hat, durch mobility market für Zwecke des eigenen Marketings gegenüber dem Käufer als Kunden, etwa durch Einrichtung einer Kundendatei, erfolgen kann. Diese Einwilligung kann vom Käufer jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden; schriftlich per E-Mail unter Verwendung der Kaufvertragsnummer an: office@mobility-market.eu.

10. Diverses

Erfüllungsort für sämtliche Ansprüche ist – sofern keine abweichende Vereinbarung in Schrift- oder Textform getroffen wurde – der Sitz von mobility market. Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist ausschließlich das sachlich zuständige Gericht in Wien zuständig.

Stand: Februar 2021


mobility insurance

Regelungen für Beschädigung oder Verlust des Mietgegenstandes nach Abschluss einer von WB mobility market GmbH, Baumgasse 60B, 1030 Wien (nachfolgend auch: „mobility market) angebotenen Versicherung – der mobility insurance.

Zwischen dem Mieter und mobility market als Vermieter wurde ein Mietvertrag geschlossen. Dem Mietvertrag liegen die Allgemeinen Mietbedingungen von mobility market zu Grunde. Gemäß der Allgemeinen Mietbedingungen haftet während der Dauer des Mietvertrages der Mieter für an dem Mietgegenstand entstehenden Schäden oder den Verlust des Mietgegenstandes (einschließlich Mietgegenstandsteilen und -zubehör). Der Mieter haftet nach den Allgemeinen Mietbedingungen von mobility market nicht nur für die Reparatur- und Austauschkosten, sondern auch für den Mietausfall während der benötigten Reparatur, des Austausches und der Beschaffung des Mietgegenstandes sowie für zusätzlich anfallende Transportkosten.  

1. Haftungsbedingungen

Der Mieter kann durch den Abschluss einer von mobility insurance nachfolgend geregelte Haftungsbegrenzung in Anspruch nehmen:

Die Haftungsbegrenzung bieten Deckung für Schadensfälle in Österreich an.

Für die Inanspruchnahme der Haftungsbegrenzung gilt ein prozentualer Aufschlag des Mietpreises für den Zeitraum, der im Mietvertrag zwischen mobility market und Mieter als Mietdauer genannt ist und wird zeitgleich mit dem Mietvertrag abgeschlossen – ein Abschluss im Nachhinein ist ausgeschlossen. Die mobility market kann den Abschluss der Haftungsbegrenzung zur Bedingung für den Abschluss des Mietvertrages machen.

Die Haftungsbegrenzung kann von allen Mietern in Anspruch genommen werden und gilt nur für den jeweils im vom Mieter im Webshop bestätigten Mietvertrag über der Zeile Versicherung genannten einzelnen Mietgegenstände und tritt im Schadensfall nur ein, wenn die folgenden Voraussetzungen gegeben sind und der Mieter seine Obliegenheiten nach dem Mietvertrag und den Allgemeinen Mietbedingungen und ausdrückliche im Mietvertrag erwähnte Zusatzpflichten des Mieters, wie etwaige Präventivmaßnahmen zum Schutz des Mietgegenstandes beachtet.

Eine Pflichtverletzung liegt im Übrigen insbesondere in den folgenden Fällen vor: Gebrauch der Mietsache für vertragsfremde Zwecke, Bedienung der Mietsache durch (gesetzlich) unqualifiziertes Personal, falsche Handhabung und Wartung (z.B. Verwendung falscher Schmierstoffe, Reinigungsmitteln, Brennstoffe, Frostschutzmittel), Außerwirkung setzen von Sicherheitssystemen, Handeln entgegen Anweisungen von mobility market und/oder Hersteller und/oder der Gebrauchsanleitungen und/oder Reparaturanleitungen des Herstellers des Mietgegenstandes oder Dritter bzw. Reparaturanleitungen des jeweilig relevanten Fahrzeugherstellers, Transport der Mietsache mit einem ungeeigneten oder nicht zugelassenen Transportmittel sowie Handeln entgegen gesetzlicher Vorschriften.

Die HAFTUNGSBEGRENZUNG bietet keine Deckung, wenn eine der vorher genannten Pflichten nicht erfüllt wird oder: 

  • wenn der Schaden infolge von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit entstanden ist
  • bei unerlaubter Weitervermietung oder Bereitstellung des Mietgegenstandes zugunsten Dritter, es sei denn, der Vermieter hat diesbezüglich eine schriftliche Genehmigung erteilt
  • bei Diebstahl und Einbruch
  • wenn der Schaden durch höhere Gewalt, wie zum Beispiel Naturkatastrophen, Brand, Blitzschlag, Explosion einen bewaffneten Konflikt, Bürgerkrieg, Aufstand, innere Unruhen, Terroranschlag, Rebellion, Meuterei oder Kernenergie verursacht wurde.

Wird eine der Pflichten des Mieters bei Eintritt des Schadensfalles nicht erfüllt ist, besteht kein Anspruch aus der Haftungsbegrenzung.

2. Schadensfall

Der Mieter hat bei Eintritt eines Schadensfalles seine Verpflichtungen gemäß der Allgemeinen Mietbedingungen zu erfüllen, insbesondere ist er verpflichtet den Schaden der mobility market unverzüglich (spätestens bis 16.00 Uhr am Tag des Schadenfalls) auf der mobility market Website www.mobility-market.eu anzuzeigen, wobei Schäden durch Diebstahl, Einbruchsdiebstahl oder Raub unverzüglich der zuständigen Polizeidienststelle anzuzeigen und dort unverzüglich ein Verzeichnis der abhanden gekommenen Gegenstände einzureichen ist.

Der Mieter hat den Schaden nach Möglichkeit abzuwenden oder zu mindern und an der Abwicklung des Schadensfalles umfassend mitzuwirken und alles zu unterlassen, was den Interessen der mobility market schaden könnte. Hierzu gehört insbesondere:

  • der mobility market auf dessen Verlangen im Rahmen des Zumutbaren jede Untersuchung über Ursache, Hergang und Höhe des Schadens zu gestatten.
  • jede hierzu dienliche Auskunft – auf Verlangen schriftlich – zu erteilen und die erforderlichen Belege beizubringen.
  • das Schadenbild bis zu einer Besichtigung durch mobility market unverändert zu lassen es sei denn, die Aufrechterhaltung des Betriebes oder Sicherheitsgründe erfordern einen Eingriff, oder die Eingriffe mindern voraussichtlich den Schaden.
  • oder die Besichtigung hat nicht unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 3 Werktagen seit Eingang der Schadensanzeige stattgefunden.

Der Mieter hat die beschädigten Teile unverzüglich zur Abholung durch die mobility market auf dem vereinbarten Abholplatz bereit zu stellen.

Die Schadenfeststellung erfolgt durch die Experten von mobility market. Diese erstellen einen aussagekräftigen Schadensbericht, der dem Mieter auf sein Verlangen zur Verfügung gestellt wird. Wenn die Schadensfeststellung nicht im gegenseitigen Einvernehmen geregelt werden kann, hat mobility market das Recht, einen unabhängigen Sachverständigen zu ernennen, der den Schaden feststellt. Der Mieter kann ein Sachverständigenverfahren durch einseitige Erklärung gegenüber der mobility market verlangen. Für das Sachverständigenverfahren wird der Sachverständige schriftlich benannt. Der Mieter kann innerhalb einer angemessenen Frist berechtigte Einwände gegen die Person des Sachverständigen vorbringen. Die Kosten des Sachverständigengutachtens trägt der Mieter.

Die Beweislast der mobility market beschränkt sich auf den Nachweis des ordnungsgemäßen Zustands des Mietgegenstandes bei der Übergabe. Vor jedem Versand eines mobility market Mietgegenstandes wird dieses von einem Mitarbeiter auf Vollständigkeit und Funktionsfähigkeit ordnungsgemäß überprüft, wobei ausdrücklich darauf hingewiesen wird, dass der Mietgegenstand schon mehrmals in einem Mietprozess eingesetzt wurde. Der Mieter erkennt diesen Prozess zur Feststellung des ursprünglichen Zustandes (vor dem Verleihprozess) des Mietgegenstandes an. Befindet sich der Mietgegenstand im Obhutsbereich des Mieters, so hat sich der Mieter umfassend hinsichtlich Verursachung und Verschulden zu entlasten.

Schäden, die auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Mieters zurückzuführen sind, sind nicht im Deckungsumfang eingeschlossen.

3. Auschluss der Haftungsbegrenzung

Hier treten die Haftungsbegrenzung nicht ein:

  • Brand (Brand ist ein Feuer, das ohne einen bestimmungsgemäßen Herd entstanden ist oder ihn verlassen hat und das sich aus eigener Kraft auszubreiten vermag).
  • Blitzschlag ist der unmittelbare Übergang eines Blitzes auf Sachen.
  • Explosion ist eine auf dem Ausdehnungsbestreben von Gasen oder Dämpfen beruhende, plötzlich verlaufende Kraftäußerung.

Subsidiarität der Haftungsbegrenzungen: Die Haftungsbegrenzungen finden keine Anwendung, wenn der Mieter eine Entschädigung aus einem Versicherungsvertrag – egal, ob dieser von ihm oder einer anderen Person abgeschlossen wurde – beanspruchen kann. Der anderweitige Vertrag geht diesem Vertrag vor.

Sonstige Bestimmungen: Im Falle des Abschlusses der Haftungsbegrenzung hat diese Vorrang vor den Allgemeinen Mietbedingungen. Die sonstigen Bedingungen bleiben davon unberührt.

Eine Absicherung von Schäden beschränkt sich ausschließlich auf die Mietgegenstände der mobility market, eine Versicherung an Personen oder fremdem Eigentum ist nicht möglich.

Stand: Februar 2021


Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. In dieser Datenschutzerklärung der WB mobility market GmbH, Baumgasse 60B, A-1030 Wien (nachfolgend auch mobility market genannt), informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unseres Webshops und unserer Website. Nehmen Sie sich Zeit, diese Datenschutzerklärung durchzulesen. Wir verarbeiten Ihre Daten, die Sie uns selbst bekannt geben bzw. die wir durch Ihre Nutzung unseres Webshops erhalten, ausschließlich auf Grundlage der Datenschutzgrundverordnung und dem österreichischen Datenschutzgesetz in der jeweils geltenden Fassung und nur für Zwecke im Rahmen unseres Unternehmensgegenstandes zur Erfüllung von (vor-)vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs. 1lit.b DSGVO), zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art 6 Abs. 1lit.c DSGVO), zur Wahrung berechtigter Interessen (Art 6 Abs. 1 lit.f DSGVO), im Rahmen Ihrer Zustimmung (Art 6 Abs. 1lit.a DSGVO).

1. Wie erfassen wir Ihre Daten? 

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail-Kontakt mit uns aufnehmen und uns Ihre Daten mitteilen. Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch unserer Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Dies sind vor allem technische Daten, die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie die Website öffnen. Ein Teil der Daten wird erfasst, um eine funktionierende Website zur Verfügung zu stellen, andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

2. Datenspeicherung

mobility market verarbeiten die Daten, die wir zum Zweck einer Geschäftsanbahnung und -beziehung von Ihnen erhalten. Zudem verarbeiten wir Daten, die wir von Auskunftstellen, Gläubigerschutzverbänden, aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Firmenbuch, Vereinsregister, Grundbuch, Medien, zulässigerweise erhalten haben. Zu den personenbezogenen Daten zählen als Privatkunde: Vor- und Zuname, Adresse, Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer), Geburtsdatum, Kreditkartennummer und Bankdaten als Firmenkunde: Firma, Firmenbuchnummer, UID-Nummer, Adresse, Ansprechpartner-Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Fax), Kreditkarten und Bankdaten.

Zusätzlich verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten: Informationen über Art und Inhalt unserer Geschäftsbeziehung wie Vertragsdaten, Auftragsdaten, Umsatz- und Belegdaten, Kunden- und Lieferantenhistorie, Beratungsunterlagen, Informationen über Ihren Finanzstatus (z.B. Bonitätsdaten), Werbe- und Vertriebsdaten, Dokumentationsdaten (z.B. Beratungsprotokolle, Gesprächsprotokolle), Bilddaten, Informationen aus Ihrem elektronischen Verkehr mit uns (z.B. IP-Adresse, Log-in-Daten), sonstige Daten, die wir von Ihnen im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung (z.B. im Webshop, in Kundengesprächen mittels Kundenbedarfs- und Kundenpotentialanalysen) erhalten haben.
Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen, zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir keinen Vertrag mit Ihnen abschließen.

Wenn mobility market einen Auftragsverarbeiter beauftragen, bleiben wir dennoch für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten. Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter erhalten Ihre Daten, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen. Diese sind z.B. IT- Dienstleister, die wir für Betrieb und Sicherheit des IT-Systems und Webshops benötigen, Zahlungsdienstleister und Banken zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufs- Miet- und Kautionspreises, Transportunternehmen/ Versandunternehmen zur Zustellung und Abholung der Ware bzw. des Mietgegenstandes, Dienstleister für Reparaturanleitungen sowie Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen. Darüber hinaus können zum Zweck der Vertragsanbahnung und -erfüllung Versicherungen, Behörden und Gerichte sowie externe Auditoren, Auskunftstellen und Dienstleister Empfänger Ihrer Daten sein.

Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass Informationen oder persönliche Daten, die uns übermittelt werden, bei der Übermittlung nicht von Dritten abgehört werden.

Nach Abbruch des Einkaufsvorganges werden die bei mobility market gespeicherten Daten gelöscht. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Die Daten Name, Anschrift, gekaufte Waren und Kaufdatum werden darüber hinaus bis zum Ablauf der Produkthaftung (10 Jahre) gespeichert; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

Grundsätzlich werden von mobility market keine Daten an ein Drittland im Rahmen der Geschäftsbeziehung übermittelt. Eine Übermittlung findet im Einzelfall nur auf Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission, Standardvertragsklauseln, geeigneter Garantien oder Ihrer ausdrücklichen Zustimmung statt.

3. Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten

Alle Informationen und Erklärungen der mobility market Website und des mobility market Webshops sind unverbindlich. Wir übernehmen für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte keine Gewähr. Es werden keine Garantien übernommen und keine Zusicherung von Produkteigenschaften gemacht. Aus den Inhalten der Websites ergeben sich keine Rechtsansprüche. Fehler im Inhalt werden bei Kenntnis darüber unverzüglich korrigiert. Die Inhalte der Websites können durch zeitverzögerte Aktualisierung nicht permanent aktuell sein. Bitte fragen Sie uns daher zu dem Stand, technischen Details und Lieferbarkeit der Produkte und Dienstleistungen.

4. Links zu und von anderen Seiten

mobility market distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher gelinkter Seiten und verweist darauf, dass sie weder Einfluss auf Gestaltung und Inhalte der gelinkten Seiten hat noch sich diese Inhalte zu eigen macht.

5. Herunterladen von Daten und Software

mobility market übernimmt keine Gewähr für die Fehlerfreiheit von Daten und Software, die von den Websites heruntergeladen werden können. Die Software wird von uns auf Virenbefall überprüft. Wir empfehlen dennoch, Daten und Software nach dem Herunterladen auf Virenbefall mit jeweils neuster Virensuchsoftware zu prüfen.

6. Urheberrechte und sonstige Sonderschutzrechte

Der Inhalt dieser Websites ist urheberrechtlich geschützt. Es darf eine Kopie der Informationen der Websites auf einem einzigen Computer für den nicht-kommerziellen und persönlichen internen Gebrauch gespeichert werden. Grafiken, Texte, Logos, Bilder usw. dürfen nur nach schriftlicher Genehmigung durch mobility market heruntergeladen, vervielfältigt, kopiert, geändert, veröffentlicht, versendet, übertragen oder in sonstiger Form genutzt werden. Bei genannten Produkt- und Firmennamen kann es sich um eingetragene Warenzeichen oder Marken handeln. Die unberechtigte Verwendung kann zu Schadensersatzansprüchen und Unterlassungsansprüchen führen.

7. Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an, können keine Programme ausführen oder Virena auf Ihren Computer übertragen. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich und effektiver zu gestalten. Einige Cookies werden für die Dauer einer Sitzung (sogenannte Session-ID) oder dauerhaft (permante Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Teilweise werden auch Cookies von Drittdienstleistern auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese ermöglichen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittdienstleisters (z.B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren, nutzen wir die Cookie-Consent-Technologie von consentmanager GmbH – Eppendorfer Weg 183 – 20253 Hamburg – Website: www.consentmanager.de (nachfolgend consentmanager genannt). Wir haben einen Vertrag mit consentmanager abgeschlossen, der gewährleistet, dass constenmanager die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Diese Website nutzt zur Konversionsmessung der Besucheraktions-Pixel von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen. So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Web

8. Analyse-Tools und Werbung

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Anlaytics verwendet Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z.B. Cookies oder Device-Fingerprinting). Die von Google erfassten Informationen über die Benutzung unserer Website werden von Google an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Nutzung diesers Analyse Tools erfogt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangeobt als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z.B. Einwilligung zur Speicherung von Cookies, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstatten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbar Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Mer Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung bei Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de. Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebe, die mit Cookies, Nutzererkennung oder Werbe-IDs verknüpft sind, werden nach 26 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details dazu finden Sie unter: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de. Anbieter des Webanalysedienstes Google Analytics ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Diese Website nutzt die Funktion von Google-Ads. Google-Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wenn Sie bestimmte Suchbegriffe bei Google eingeben (Keyword-Targeting) ermöglicht uns Google Ads, Werbeanzeigen in der Google-Suchmaschine oder auf Drittwebseiten einzuspielen. Weiteres können zielgerichtete Werbeanzeigen anhand der bei Google vorhandenen Nutzerdaten (z.B. Interessen, Standortdaten) ausgespielt werden. Wir als Websitbetreiber können dies Daten quantitativ auswerten, indem wir z.B. analysieren, welche Suchbegriffe zur Ausspielung unserer Werbeanzeigen geführt haben und wie viele Anzeigen zu entsprechenden Klicks geführt haben. Die Nutzung von Google Ads erfolgt von Art. 6 Ab. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst effektiven Vermarktung seiner Dienstleistungsprodukte.

Diese Website nutzt die Funktion von Google Analytics Remarkting. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Remarketing analysiert Ihr Nuterverhalten auf unserer Website (Klick auf bestimmte Produkte, Informationen, Anleitungen,….), um Sie in bestimmte Werbe-Zielgruppen zuzuordnen udn Ihnen beim Besuch von anderen Onlineangeboten passende Werbebotschaften auszuspielen. Die mit Google Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen können mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google verknüpft werden. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungsverhaltens auf Endgeräten (z.B. Mobiltelefone) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. PC oder Tablet) angezeigt werden. Wenn Sie über ein Google-Account verfügen, können Sie der personalisierten Werbung unter https://www.google.com/settings/ads/onweb/ wiedersprechen. Die Nutzung von Google Remarketing erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an diner möglichst effektiven Vermarktung seiner Produkte. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO, die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Weitergehende Informationen und Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

Diese Seite nutzt zur Konversionsmessung der Besucheraktions-Pixel von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und andere Drittländer übertragen. So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Wesite des Anbieters weitergeleitet wurden. Facebook-Werbeanzeigen können somit auf ihre Wirksamkeit für statistische und Markforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden. Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an effektiven Werbemaßnahmen unter Einschluss der sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/. Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein. Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

9. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung. Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@mobility-market.eu . Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand. Durch diesen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

10. Plugins und Tools

Diese Website bindet Videos der Website YouTube ein. Betreiber der Website ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wenn Sie eine unserer Webseiten besuchen, auf denen YouTube eingebunden ist, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Des Weiteren kann YouTube verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Technologien zur Wiedererkennung verwenden (z.B. Device-Fingerprinting). Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote sowie der Zurverfügungstellung von Einbau- und Bedienungsanleitungen. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung und einer leichten Auffindbarkeit des von Ihnen angegebenen Ortes für Zustellung und Abholung Ihrer bestellten Ware. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

11. Umgang mit Bewerberdaten

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu bewerben (z. B. per E-Mail oder postalisch). Wir versichern, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht und allen weiteren gesetzlichen Bestimmungen erfolgt und Ihre Daten streng vertraulich behandelt werden.

Wenn Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre damit verbundenen personenbezogenen Daten (z. B. Kontakt- und Kommunikationsdaten, Bewerbungsunterlagen, Notizen im Rahmen von Bewerbungsgesprächen etc.), soweit dies zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an Personen weitergegeben, die an der Bearbeitung Ihrer Bewerbung beteiligt sind. Sofern die Bewerbung erfolgreich ist, werden die von Ihnen eingereichten Daten  zum Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses in unseren Datenverarbeitungssystemen gespeichert. Sollten wir Ihnen kein Stellenangebot machen können, Sie ein Stellenangebot ablehnen oder Ihre Bewerbung zurückziehen, behalten wir uns das Recht vor, die von Ihnen übermittelten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) bis zu 6 Monate ab der Beendigung des Bewerbungsverfahrens (Ablehnung oder Zurückziehung der Bewerbung) bei uns aufzubewahren. Anschließend werden die Daten gelöscht und die physischen Bewerbungsunterlagen vernichtet. Die Aufbewahrung dient insbesondere Nachweiszwecken im Falle eines Rechtsstreits. Sofern ersichtlich ist, dass die Daten nach Ablauf der 6-Monatsfrist erforderlich sein werden (z.B. aufgrund eines drohenden oder anhängigen Rechtsstreits), findet eine Löschung erst statt, wenn der Zweck für die weitergehende Aufbewahrung entfällt. Eine längere Aufbewahrung kann außerdem stattfinden, wenn Sie eine entsprechende Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) erteilt haben oder wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten der Löschung entgegenstehen.

12. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzerklärung zu aktualisieren bzw. anzupassen. Das Datum der letzten Änderung finden Sie am Ende dieses Dokumentes. Prüfen Sie regelmäßig unsere Datenschutzerklärung um immer die aktuelle Fassung vorliegen zu haben.

13. Ihre Rechte

Ihnen stehen bezüglich Ihrer bei uns gespeicherten Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie bei uns [office@mobility-market.eu] oder der Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at, Telefon: +43 1 531 15-202525, E-Mail: dsb@dsb.gv.at) Beschwerde einreichen.

14. Haftung 

mobility market haftet nicht für Schäden insbesondere nicht für unmittelbare oder mittelbare Folgeschäden, Datenverlust, entgangenen Gewinn, System- oder Produktionsausfälle, die durch die Nutzung dieser Internetseiten oder das Herunterladen von Daten entstehen. Liegt bei einem entstandenen Schaden durch die Nutzung der Internetseiten oder das Herunterladen von Daten Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor, gilt der Haftungsausschluss nicht. Für durch die Nutzung der Internetseiten entstandene Rechtsbeziehung zwischen Ihnen und mobility market unterliegt dem Recht der Republik Österreich. Bei Rechtsstreitigkeiten, die aus der Nutzung dieser Internetseiten resultieren, ist der Gerichtsstand der Sitz der WB mobility market GmbH Wien.

Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form für alle Geschlecher! 

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

WB mobility market GmbH
Baumgasse 60B
A- 1030 Wien

Telefon: +43 (0) 1 890 13 98-0
office@mobility-market.eu

Stand: Februar 2021